Beas Beauty Blog
Faltenlos altern –
Meine Erfahrungen zum Thema Anti-Aging

Hallo Ihr Lieben!

Ein ganz herzliches Willkommen auf meiner Webseite zum Thema Anti-Aging! Von meinen Freunden bereits sehnsüchtig erwartet und gedacht für Alle, welche das Thema Falten und älter werden angeht oder mit absoluter Sicherheit irgendwann angehen wird! So wie ich das sehe, dürften das nahezu alle Frauen sein, die ich kenne – und neuerdings auch ein paar aufgeschlossene, tolle Männer.

Faltenbekaempfung-OdyseeMir ist wichtig, meine Erfahrungen im ewigen Kampf gegen Falten und alles was ich dazu gelesen, gehört und gespürt habe an Euch weiter zu geben. Und das ist eine ganze Menge, da ich mich seit Jahren intensiv damit auseinandersetze. Ich habe mich entschlossen, meine kleine Odyssee in Sachen Faltenbekämpfung hier zu publizieren, weil aus meiner Sicht quasi jede Frau ähnliche Probleme mit Falten und Cellulite hat und nach wirkungsvollen Lösungen sucht. Auch im „reiferen“ Alter lerne ich noch gern dazu. Also schreibt mir bitte eure Erfahrungen, Tipps und Erlebnisse rund um Beauty und Anti-Aging… nun aber erst mal ganz viel Spaß beim Lesen und dann bin ich sehr gespannt auf euer Feedback! :-)

Faltencremes wirken von außen…

Ich heiße übrigens Beatrice (Freunde sagen Bea), bin natürlich wie viele meiner Freundinnen alterslos und habe mit einer Mischhaut glücklicherweise einen Hauttyp erwischt, der mir viele Jahre lang keine Probleme machte. Dementsprechend wenig tat ich für meine Hautpflege. Doch plötzlich reichten die typischen und vielumworbenen Anti-Aging-Cremes bei mir nicht mehr aus. Die immer deutlicher werdenden „Krähenfüße“  missfielen mir zunehmend und der morgendliche Blick in den Spiegel hatte irgendwie etwas von einer Mutprobe!

Ich fand mich nicht mehr so attraktiv wie in jüngeren Jahren. Und wenn ich das schon so empfand, wollte ich mir gar nicht ausmalen, wie das meine Mitmenschen wahrnehmen würden. Ja, natürlich, man sieht sich selber  immer kritischer als Andere, aber das will man ja nicht immer wahrhaben. Kennen wir nicht alle diese oder ähnliche Situationen , dass man z.B. eine alte, unbeliebte Bekannte zufällig beim Einkaufen trifft, sich euphorisch in den Armen liegt und bei dem Satz, Du siehst blendend aus, Du hast Dich überhaupt nicht verändert, innerlich zusammenbricht und genau weiß – Frauen sind so einmalig berechnend!?

Allmählich schlug das schlechte Gewissen zu. Ich erkannte, dass ich meiner Haut in den letzten Jahren einiges zugemutet hatte. Gelegentlich geraucht und auch mal ein Gläschen Prosecco zu viel. Acht Stunden Schönheitsschlaf habe ich meinem Körper auch nicht immer gegönnt. Ich tanze doch so unendlich gern. Außerdem liege ich oft in der Sonne und einem Stückchen Schokolade gehe ich ebenfalls nicht unbedingt aus dem Weg, okay, einer ganzen Tafel auch nicht! Kurzum: Ich bin ein bekennender Genussmensch!

Da ich trotz Genuss eine schöne, faltenlose Haut zu schätzen weiß, nahm ich mir vor, etwas gegen meine Falten zu unternehmen. Beauty-Salons und Kosmetikläden wurden auf Anti-Aging-Produkte und Faltencremes hin durchstöbert, Bücher und Foren durchforstet, um neue Beauty-Erkenntnisse zu gewinnen.  Eins hatte ich mir aber geschworen: Niemals wollte ich Neurotoxine ausprobieren oder zum Schönheits-Chirurgen gehen. Ich mag Natürlichkeit und war fleißig an der Kosmetikfront tätig, um dem „Faltenwurf“ entschlossen entgegenzutreten. Trotz all dieser Anstrengungen dämmerte  mir allmählich, dass diese Bemühungen alleine nicht ausreichen könnten.

 …wahre Schönheit kommt von innen

Heute gehören meine Probleme mit Falten der Geschichte an. Von meinem jährlichen Ski-Urlaub in Lech brachte ich den Tipp für eine Hautkur auf Basis natürlicher Aminosäuren mit. Meine beste Freundin Silvia hatte dort Stefan kennen gelernt. Der arbeitete in der Medizinforschung und klärte uns am Abend über den Zusammenhang von Aminosäuren und Anti-Aging auf. Wir hingen förmlich an seinen Lippen und saugten die wertvollen und kostenlosen Informationen auf. Kaum aus dem Urlaub zurück folgten wir seiner Empfehlung und kauften ein Produkt, auf Basis von Aminosäuren.

Und, oh Wunder: Nach einiger Zeit bemerkte ich, dass meine Haut straffer wirkte und ich weniger Fältchen hatte. Ich dachte zuerst, meine selektive Wahrnehmung wäre meiner damaligen Verliebtheit zuzuschreiben. Aber auch Silvia berichtete Ähnliches und wir fragten uns, ob wir vielleicht endlich das heiß ersehnte Wundermittelchen gegen unsere Falten gefunden haben. Und was haben wir für Geld in Anti-Aging-Kosmetik gesteckt! Dabei nützen diese bestenfalls den oberen Hautschichten. Die Falten bilden sich aber in den Schichten darunter, hatte Stefan erläutert. Er musste es ja wissen, denn er interessierte sich berufsbedingt  für den menschlichen Organismus!

Inzwischen hören wir auch von anderen, dass wir fabelhaft aussehen! Meinen Lebensstil habe ich natürlich nicht groß geändert. Denn ein bisschen Spaß muss sein! Sorgen- und Leidensfalten habe ich mir immer gespart. Da ist Silvia anders. Doch auch sie sagt, dass sie am ganzen Körper straffere Haut hat. Und das nicht nur, weil sie sich in einem Fitnessstudio angemeldet hatte, um dort allabendlich auf dem Fahrrad zu strampeln. Dabei ging es ihr aber vermutlich mehr um Roland, den Trainer, als um ihre Kondition und ihre Bauchmuskeln.

Bei dem frischen Eindruck, den wir nun machen, sind unsere Chancen beim anderen Geschlecht anscheinend gestiegen. Unsere Schönheit kommt jetzt von innen. Sogar meine Cellulite-Probleme haben sich gebessert. Silvia meint zwar, wenn ich auch zu Roland ins Fitness-Studio käme, würde sich daran noch mehr machen lassen, ich setze allerdings mehr auf die Aminosäuren als auf eine Sportpalast-Amour!

Die fabelhaften Aminosäuren

Die phänomenale Wirkung der Aminosäuren auf unsere Haut hat mich interessiert. Natürlich nehme ich weiterhin eine gute Feuchtigkeitscreme. Meine Off- und Online-Recherchen zum Thema Beauty und Altern sind inzwischen umfangreich. Die Ergebnisse stelle ich euch hier zur Verfügung.

Nicht umsonst bezeichnet man Aminosäuren immer als die wichtigsten Bausteine des Lebens. Sie sind unentbehrlich für sämtliche Stoffwechselvorgänge. Eine Unterversorgung schlägt negativ zu Buche und Falten, sprödes Haar, brüchige Nägel oder Cellulite entstehen. In Bezug auf das Altern sind Aminosäuren wahre Vitalstoffbomben. Selbst moderne Wissenschaftler führen Alterungsprozesse auf den zunehmenden Verlust oder die mangelnde Zufuhr von Aminosäuren zurück. Unsere Nahrung ist längst nicht mehr so hochwertig wie noch vor dreißig Jahren. Abgesehen davon sehe ich an mir und meinen Freundinnen, dass man als lebensfrohe Frau nur selten vernünftig ist. Wir sind mit Nahrungsergänzung, Aminosäurepräparaten und kleinen Lebensveränderungen mehr als gut gefahren – und dem lieben Stefan, der uns auf diese Spur gebracht hat, danken wir noch heute.

Falls auch ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder brennende Fragen habt, schreibt mir einfach eine E-Mail oder hinterlasst einen Eintrag in meinem Gästebuch.

Ich sende euch herzliche Grüße und freu‘ mich von Euch zu „hören“,

Eure Beatrice